Ästhetische Operationen im Gesicht

Zentrales Element des äußeren Erscheinungsbildes ist unser Gesicht. Es spiegelt unseren Gemütszustand, aber auch unsere Lebensart tagtäglich wider. Alle Emotionen werden durch unser Gesicht zum Ausdruck gebracht.

Gerade im Gesicht sind auch Zeichen der Alterung sehr schnell sichtbar. Zu den häufigsten ästhetisch-plastischen Operationen zählen hierbei die Augenlidstraffung/Lidplastik, das Facelift, die Stirnstraffung, die Nasenkorrektur und die Ohrkorrektur.

Auf den folgenden Seiten haben wir relevante Informationen zu diesen Eingriffen zusammengestellt, die Ihnen einen ersten Überblick geben und erste Fragen beantworten sollen. Im zweiten Schritt können Sie sich einen Facharzt der Plastisch und Ästhetischen Chirurgie in unserer Arztsuche, in der alle Mitglieder des VDÄPC aufgeführt sind, recherchieren und mit Ihm einen persönlichen Beratungstermin vereinbaren.

Facelift, Facelifting, Gesichtsstraffung

Der natürliche Alterungsprozess führt im Gesicht und am Hals zu mehr oder weniger ausgeprägten Falten, die Ihr Aussehen stark verändern können. Die Hautelastizität geht verloren und die Muskulatur des Unterhautgewebes erschlafft. Mit einem Facelifting können Sie diese Zeichen der Zeit weitgehend ausbügeln. Sie werden jünger und strahlender wirken und Sie werden sich wahrscheinlich auch jünger fühlen.


Stirnstraffung

Die Stirn ist ständig in Bewegung. Stirnrunzeln, Anspannungen, der natürliche Alterungsprozess, Sonnenlicht und starke Gewichtsreduktionen führen hierbei zum Verlust der Hautelastizität. Tiefe Stirnfalten, abfallende Augenbrauen und faltige Augenlider sind die Folge.


Lidplastik, Lidstraffung

Augenfältchen, Tränensäcke und erschlaffte Augenlider sind – familiär bedingt – mehr oder weniger stark ausgeprägt und bewirken im Extremfall krankhafte Gesichtsfeldeinschränkungen. Dieser natürliche Alterungsprozess führt zu einer unschönen Veränderung der Augenpartie. Eine Lidplastik erfolgt fast immer aus ästhetischen Gründen und nur Sie können darüber entscheiden, ob und in welchem Alter Sie sich diesem Eingriff unterziehen wollen.


Nasenkorrektur/Rhinoplastik

Die Nase steht im Mittelpunkt des Gesichtes und damit auch der Persönlichkeit jedes Menschen. Wem die eigene Nase „nicht passt“, der leidet oft jahrelang. Eine erfolgreiche operative Nasenkorrektur führt deshalb in der Regel bei den Betroffenen zu einer großen psychischen Erleichterung und einer Stärkung des Selbstwertgefühls


Ohrkorrektur

Die am häufigsten vorkommende Fehlbildung der Ohren stellen abstehende Ohren dar. Abstehende Ohren wirken eher belustigend und reizen andere Kinder zu Hänseleien. Daraus entstehen häufig psychische Störungen, da diese Fehlbildungen bei Kindern, aber auch bei Erwachsenen Scham und Minderwertigkeitsgefühle auslösen können.

Arztsuche