PIP-Implanate: VDÄPC fordert Krankenkassen und Gesetzgeber auf, die Kosten für notwendige Operationen betroffener Frauen zu tragen

Unter den plastisch-ästhetischen Fachgesellschaften und zwischen dem BfArM besteht breiter Konsens, dass die mangelhaften, aus Frankreich stammenden PIP- Implantate entfernt werden sollten, da die mit Industrie-Silikon gefüllten Kissen nicht den …

Weiterlesen

Kein Anhalt für erhöhte Brustkrebsrate durch PIP-Implantate

Die Aufarbeitung der Brustkrebsfälle aus Frankreich, die in Zusammenhang mit den PIP-Implantaten für berechtigte Verunsicherung gesorgt haben, kann keinen direkten Zusammenhang zwischen dem „Billig-Silikon“ und dem Auftreten von Brustkrebs erkennen …

Weiterlesen

Arztsuche