Eltern family 10/2009
„Schönheits-OP? Ich doch nicht! Oder doch?“

In einem persönlichen Erfahrungsbericht beschreibt die Redakteurin einen ästhetisch-plastischen Eingriff - von der Entscheidung bis zur Operation. Zuerst steht sie der Augenlidstraffung skeptisch gegenüber, da sie vor einer Vollnarkose zurückschreckt. Nach Rücksprache mit einem Kiefer- und Gesichtschirurgen erfährt sie, dass der Eingriff auch unter lokaler Betäubung möglich ist. Der Facharzt klärt sie über Risiken und Nebenwirkungen auf und zieht vor dem Eingriff einen Augenarzt hinzu.

Das Fazit der Redakteurin: Sie ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis und hat durch die professionelle Beratung die Angst vor einem ästhetischen Eingriff verloren. Der Artikel schließt mit einem Informationskasten („So finden sie einen seriösen Operateur"), der auf die Bedeutung des Facharztstatus des Operateurs hinweist sowie die VDÄCP als kompetenten Ansprechpartner nennt.

DGPRÄC Estheticon Schoenheitsbewusst.de