Westdeutsche Allgemeine Zeitung, 27.05.2009
„Männer unterm Messer“

Im Fokus des Artikels stehen ästhetisch-plastische Operationen bei Männern. Rechnet man die minimalinvasiven Eingriffe hinzu, lassen pro Jahr 250.000 Männer eine Behandlung durchführen. Mittlerweile sei somit jeder sechste Patient ein Mann, schätzt VDÄPC-Präsident Christian J. Gabka. Vor zehn Jahren sei es nur jeder zehnte gewesen. Männer sehen die Eingriffe vor allem als Teil eines lückenlosen Leistungsprogramms: Wer erfolgreich sein will, muss nicht nur im Job gut sein, sondern auch gut aussehen.

Der gleiche Artikel ist auch in der Westdeutschen Zeitung, Braunschweiger Zeitung, Westfälischen Rundschau, Ostthüringer Zeitung, Neuen Ruhr Zeitung, und Goslarschen Zeitung erschienen.

 

 


DGPRÄC Estheticon Schoenheitsbewusst.de