Süddeutsche Zeitung, 28.04.2009
„Das passende Kinn zur Karriere“

Der Artikel handelt von ästhetisch-plastischen Eingriffen bei Männern. Im Mittelpunkt steht die Annahme, dass sich männliche Patienten vor allem aus Karrieregründen für Schönheitsoperationen entscheiden. Die Zunahme bei den Behandlungen basiert unter anderem auf verbesserten Operationstechniken. Daneben scheint gutes Aussehen als Machtfaktor an Bedeutung zu gewinnen. Gleichzeitig warnt der SZ-Artikel vor unseriösen Chirurgen und der Fehleinschätzung, dass man durch ästhetisch-plastische Eingriffe ein komplett anderer Mensch wird. Zitiert wird VDÄPC-Vorstandsmitglied Goswin von Mallinckrodt.

DGPRÄC Estheticon Schoenheitsbewusst.de